Rückmeldungen Gäste

Authentisch, vormals KompaktTour, 10 Tage
Mit einem Riesensack voller wunderbarer Bilder und Erinnerungen – im Kopf und im Herzen – sind wir „unversehrt“ und wohlbehalten zu Hause angekommen. Nocheinmal ein ganz dickes Dankeschön für Eure liebevolle, sorgsame und kompetente Reiseleitung und das freundschaftliche Beisammensein. Eure Liebe zu Georgien (und zueinander) und Euer Stolz über dieses wunderschöne Land hat mir einen Zugang zu seinem Reichtum, seiner Geschichte und seinen Schönheiten ermöglicht, wie ich es bisher selten auf meinen Reisen erlebt habe.
Reise Juni 2018/Paul Baumann, Dr.iur., Zürich, Schweiz

Wir sind gestern gut heimgekommen und denken mit Freude an unsere erlebnisreiche Reise mit euch zurück. Nochmals herzlichen Dank für euer Engagement! Letzte Nacht habe ich von meiner Tour am Kazbegi geträumt. Ihr versteht es, euren Kunden vielseitige Eindrücke zu vermitteln!
Reise Juni 2018/Reto Plaz, Klosters, Schweiz

Hoi beiderseits!
Möchte nur Merci vielmal! sagen, für alles. Es war fantastisch!
Beste Grüsse
Reise Sept. 2017/ John Shiner, Hettiswil bei Hindelbank, Schweiz

Euch beiden nochmals Danke für ALLES. Besser könnte es nicht sein.
P.S.
John hört nur noch georgische Musik
Liest 24 Std. am Tag Geschichte
und ist schlichtweg begeistert
Reise Sept. 2017/ Anita Shiner, Hettiswil bei Hindelbank, Schweiz

Georgien WB Tour führte uns im Herbst 10 Tage kreuz und quer durch dieses eindrückliche und schöne Land. Es war eine wunderbare, sehr persönliche Reise. Die umsichtige Organisation und Begleitung von Brigitte und Wacho, ermöglichte uns ein sehr entspanntes und eindrückliches Erlebnis. Ich würde jederzeit gerne wieder kommen.
Reise Sept. 2017/ Beatrice Saladin, Waldenburg, Schweiz

Die Reise durch dieses wunderschöne und vielfältige Land war Genuss pur: die Hauptstadt Tbilissi und die verschiedenen Landschaften waren beeindruckend und die Hotels sorgfältig ausgewählt. Brigitte und Wacho haben uns Georgien und seine Geschichte auf sehr sympathische Art nahegebracht. Madloba!
Reise Sept. 2017/ Martina, Baden, Schweiz

Exkursionen
Für uns war Georgien eine Entdeckung und die Exkursionen mit Brigitte und Wacho ein Erlebnis! Stepantsminda mit der abenteuerlichen Fahrt hoch zur Gergeti-Kirche (Wacho ist ein toller Fahrer), Vardzia und Davit Gareja – jeder Ausflug war gut geplant und sorgfältig begleitet, was wir sehr schätzten. Leider hatte Hanns wegen seines Knieleidens nur eingeschränkt die Möglichkeit, all die Schätze der georgischen Kultur zu sehen. Wir schätzten den freundschaftlichen Umgang, die Berücksichtigung individueller Wünsche und all die Geschichten und Erzählungen über die weitere und nahe Vergangenheit Georgiens. Herzlichen Dank, es war wunderbar!
Exkursionen Oktober 2017/ Barbara Stöckli und Hanns Fuchs, Luzern, Schweiz

Individualtouren
Anlässlich einer Tagung in Tiflis kamen wir zum ersten mal nach Georgien. Zufällig hatte ich die Sendung „Die 5. Schweiz“ mit Brigitte im Radio gehört und mit ihr im Internet Kontakt aufgenommen. Brigitte und Wacho haben für uns ein sehr gutes Programm zusammengestellt so dass wir das Gefühl haben, in den fünf Tagen, die wir zur Verfügung hatten, sehr viel von Georgien gesehen und einen guten Eindruck von der Vielfalt Georgiens bekommen zu haben. Wacho ist nicht nur ein guter Fahrer sondern auch ein guter Fremdenführer. Er hat uns sehr viel über die Geschichte und über die Gegenwart erzählen können. Das Programm war vielseitig zusammengestellt und eine gute Mischung aus Kultur und Naturerlebnissen.
Reise Mai 2017/ Rita Schiavi und Hans Schäppi, Basel, Schweiz

Grossgruppe – Authentisch, vormals KompaktTour, 10 Tage
Vielen herzlichen Dank für die wunderbare Reise! Wir haben viel gesehen und sind Dank Euch zu ganz speziellen Begegnungen gekommen!
Reise Juni 2017/ Monika Götte, Pfarrerin, Kirchgemeinde Stäfa, Schweiz

Unsere Reise mit Euch ist uns in starker Erinnerung. Wenn uns jemand danach fragt, können wir gar nicht mehr aufhören mit Erzählen und Schwärmen!
Reise Juni 2017/ Marianne und Werner, Männedorf, Schweiz

Liebe Brigitte und Wacho,
ganz herzlich möchte ich euch danken für die interessante Führung durch Georgien. Ihr habt auf besondere Art mit viel Herzblut uns das Leben in Georgien gezeigt. Dieses Land ist wieder so anders als Armenien. Ich wünsche euch, dass ihr vielen Touristen euer Land mit allen Problemen zeigen dürft. Macht es weiterhin so gut.
Mit den besten Gedanken für viel Erfolg grüsse ich euch herzlich
Reise Juni 2017/ Annelies Middendorp, Stäfa/Uerikon, Schweiz

Freunde-OsterTour, 10 Tage
Obwohl das Reiseunternehmen WB-Tours Wacho-Brigitte (Genderkorrekt würde man Brigitte-Wacho sagen) sich bei ihrer ersten Bewährungsprobe befand, hat mich die Reise gereizt.  Mir war bewusst, dass es kein Spaziergang, angesichts der geographischen Beschaffenheit, sein wird; hat bis zuletzt alles prima geklappt (die Organistion, der Verlauf, die Zusammensetzung der Gruppe und nicht zu vergessen die Organisatoren waren mit jedem einzelner Teilnehmer sehr aufmerksam und ….auch sympathisch). Mir haben zwei Objektive besonders gut gefallen: die Truso-Schlucht und Vardzia- Höhlenstadt, auch weil sie eine Probe der Leistungsfähigkeit darstellten, schließlich bin ich nicht mehr der Jungste (bin 87). Auch die Darbietung des Georgischen Chors hat mich tief beeindruckt. Bin froh teilgenommen zu haben.
Reise April 2017/ Michael Roscovanu, DE-64625 Bensheim

Wir waren bei der ERSTEN Gruppen-Jungfernreise, welche Brigitte und Wacho im April 2017 anboten, mit dabei!Es war wunderbar! Die Ortschaften, welche sie eingeplant haben, die Gruppe, das Essen, der Markt, die Restaurants, der spontan organisierte Choor, welcher eigens für uns gesungen hat, Tiflis und und und… ich bin froh, durften Nilay (mein Sohn) und ich mit dabei sein! Danke Brigitte & Wacho. Das nächste Mal im Sommer, wegen den samtig grünen Bergen! Die will ich auch noch sehen!
Reise April 2017/ Nicole Schwery, Zürich, Schweiz

„Feinfühlig, mit wachem Herz und freundschaftlichem Geist nehmen dich Brigitte und Wacho auf die Reise in ein vielfältiges Land mit facettenreicher Tradition“
Reise April 2017/ Doris Baschnagel, Zürich, Schweiz

„Georgien war für mich in früheren Zeiten, ein Buch mit 7 Siegeln, am ehesten hörte ich mal noch was von einem russischen Aussenminister Schewardnadse. Dann die Ankunft am Flughafen Tiflis, noch etwas provinziell und verschlafen. Dann grosses Staunen – Tiflis modern, betriebsam – geschichtlich und kuilturell hochspannend, irgendwie an der Schwelle zwischen Okzident und Orient, West und Ost. Christentum, Islam, Kommunismus prallt auf Kapitalismus. Das überaus heisse Thermalbad in Tiflis bleibt mir in bester Erinnerung. Die magischen Frauen – Gesangsstimmen beim Hauskonzert, ebenfalls. Dann ging es auf eine 7-tägige Busreise durch Georgien – hey das ist ja ein bisschen wie in zentraleuropäischen Alpen und Voralpen – Little Switzerland. Die Schneeberge von Kazbeghi, die Kapelle hoch oben auf dem Berg, sehr imponierend. Da muss es im Sommer sehr lieblich sein !! Dann wieder unterwegs im Mitsubishi-Kleinbus,
Brigitte und Wacho erzählen immer wieder interessantes vom Lande, die Politik, die Russen von Norden reindrückend, die Türken im Westen, Armenien und Aserbeidschan freundlicher im Osten…..
Diese österliche Georgienreise mit einer Reiseleitung, die sich mit Herzblut einbrachte, war wirklich eine supergelungene Erfahrung! Prädikat weiterempfehlen !“
Reise April 2017/ Schang Schiess, Zürich und Basel, Schweiz