Exkursionen

Tiflis ist zentral gelegen, die Hauptstadt ist perfekter Ausgangspunkt für viele Ausflüge.  Damit Du Dich orientieren kannst, hier die beliebtesten Exkursionen nach Himmelsrichtung sortiert

mosaik-gudauri
Sowjet-Mosaik als Aussichtsplatform im Grossen Kaukasus

Im Norden
liegt der Grosse Kaukasus, ein Faltengebirge durchwirkt mit erloschenen Vulkanen. Rund 1100 km lang. Der tifliser Hausberg, der Kasbek, ist 5047 m hoch, in rund 2,5 Std hast Du ihn perfekt im Blick!

Südwestlich, im Kleinen Kaukasus
ging früher ein wichtiger Kanal der Seidenstrasse durch. Die Höhlenstadt Vardzia lag im 12. Jhdt verborgen im Fels, heute kannst Du sie mit faszinierender Aussicht erforschen!

Südwestlich, Kleiner Kaukasus
Georgien asiatisch? Dashbash Canyon.

Östlich, dann aber nach Süden abgebogen
ist David Garedja, als er im 6. Jhdt ein ruhiges Örtlein für seine Einsiedelei suchte. Er muss die weite und bizarre Felslandschaft sehr geliebt haben – unvergesslich.

In den Osten
kehrt man ein um Wein zu kosten. Kennst Du georgischen Naturwein? Im Alazanital wirds lustig. Gehört zum UNESCO Weltkulturerbe!

Im Westen
geht man natürlich Reiten. Der Algetinationalpark ist 60 km von Tiflis entfernt und mindestens 1 Abenteuer wert!