Rundreise Authentisch, im Detail

download (1)-1623065230..png Druckversion: Rundreise Authentisch, 10 Tage, 2019

1. Tag: Anreise nach Tiflis/Tbilisi
Transfer vom Flughafen zum Hotel Old Metekhi in der Altstadt. Gute Mittelklasse, denkmalgeschützt, spektakulär über dem Fluss Mtkvari.

2. Tag: Tiflis StadtTour
tbilisi-love Altstadt Tiflis/old town tbilisi/Georgien/Georgia 

Führung durch die Altstadt. Tbilisi wurde im 4. Jhdt n. Chr. Hauptstadt Georgiens, sie wurde nach den örtlichen warmen Quellen benannt (tbili heisst auf Georgisch warm). Die Bäderkultur ist bis heute lebendig geblieben, Du wirst das Bäderviertel kennenlernen. In seiner bewegten Geschichte wurde Tiflis von verschiedenen Kulturen beherrscht. Das Aufeinandertreffen von Orient und Okzident ist in der Stadt gut sichtbar. Auf dem Spaziergang durch die engen Gassen sind neben zahlreichen orthodoxen Kirchen auch Stätten anderer Religionen anzutreffen. Flaniere durch das quirlige Altstadtviertel und geniesse das Ambiente von 1001 Nacht!
Übernachtung in der Altstadt, Hotel Old Metekhi.
wandern14-5 Std in der Stadt unterwegs, auf den Festungshügel geht’s mit der Gondelbahn
restaurant_6755Mittag- und Abendessen in Spezialitätenrestaurants

3. Tag: Tiflis – Höhlenkloster David Garedscha/Udabnogebirge – Tiflis
Berühmtes Höhlenkloster aus 6. Jahrhundert khevsuretien.jpg

Ein Tag der Gegensätze – von der quirligen Hauptstadt in die karge Steppenlandschaft
David Garedschas. Auf fast 1000 m, direkt an der Grenze zu Aserbaidschan, liegt
zurückgezogen das Höhlenkloster David Garedscha. Es ist das berühmteste Kloster der 13 asyrischen Väter, die im 6. Jhdt die Klosterkultur nach Georgien brachten. Du kannst das Klostergelände bis zur Krete erklimmen und hast somit eine unvergessliche Aussicht auf die Ebene Aserbaidschans. Wer weniger gut zu Fuss ist, kann gemütlich beim Hauptkomplex verweilen und die ungewöhnliche, sehr reizvolle Landschaft geniessen. Übernachtung in Tiflis, Hotel Old Metekhi. 150 km, gesamt 4 Std Fahrt.
wandern1Kloster Garedscha: Wer trittsicher ist erklimmt die Krete 1.5 Std., Höhenunterschied 150m restaurant_6755Mittags Picknick, Abendessen im Spezialitätenrestaurant

4. Tag: Tiflis – Parawanipass – Poka, Parawanisee – Vardzia
parawanilake  parawani-georgien.jpg

Wir verlassen Tiflis, die Rundreise beginnt! Der Weg nach Vardzia im Dreiländereck
Georgien-Armenien-Türkei führt über den Parawanipass, 2168 m. Die Passstrasse ist
gesäumt von drei Seen, wir besuchen das Dorf Poka am Parawani(vulkan)see. Lerne Levan, einen langjährigen Fischer kennen! Das touristisch noch kaum erschlossene Hochplateau mit Vulkangebirge ist sehr reizvoll. Weiterfahrt und Landschaftswechsel ins Vardziatal. Übernachtung auf Valodias Landgut, welches wie eine Oase am Fluss liegt. 245 km, 5 Std Fahrt.
wandern1Kleiner Spaziergang am Parawanisee, anschliessend Begegnung in Poka. Entdecke den Umschwung von Valodias Landgut!
restaurant_6755Mittagessen bei einer Familie in Poka, abends verköstigen uns Valodia und sein Team

5. Tag: Vardzia – Höhlenstadt – Bordschomi Kurpark – Bordschomi
vardzia-zoom  wunderblume-georgien-1564026949.jpg

Du befindest Dich in einer einst hart umkämpften Gegend, sie war ein wichtiger Abschnitt der Seidenstrasse, die nach Kleinasien führte. Besuche die Höhlenstadt Vardzia, sie ist ein architektonischer Schatz der besonderen Art.
Von der geheimnisvoll-kargen Landschaft Vardzias kommst Du anschliessend in die üppigen Wälder Bordschomis. Die russischen Zaren des 19. Jhdts liebten diese Gegend. Neben der lieblichen Landschaft hatten es ihnen vor allem die Heilquellen angetan. Probiere das heilende Wasser von Bordschomi! Und wenn Du magst, schwimm im Open-Air-Zarenbad. Übernachtung in Bordschomi, Hotel Borjomi Palace. 110 km, 2 Std Fahrt.
wandern1Besuch der Höhlenstadt 1.5 Std, die Länge des Spaziergangs im Kurpark ist frei
restaurant_6755 Mittagessen in einfachem Beizli, Abendessen im Spezialitätenrestaurant

6. Tag: Bordschomi – Weingut Chardakhi – Stepanzminda (Kazbegi), Grosser Kaukasus
schafe-kazbegi trauben
Bevor es nach Norden in die Bergwelt des Grossen Kaukasus geht, Besuch des Winzers Iago Bitarishvili. Er produziert biologisch, nach alter georgischer Tradition (Kvevri) – er wird Dir erklären was das bedeutet. Dann spektakuläre Fahrt auf der Alten Heerstrasse über den Kreuzpass, 2395 m. Unweit zur russischen Grenze liegt auf 1700 m das Dorf Stepanzminda am Fusse des Berges Kasbek, 5047 m. Geniesse das Wellnessangebot im Internationalen Designhotel Rooms, mit direktem Blick auf die atemberaubende Berglandschaft. 250 km, 3.75 Std Fahrt.
wandern1Transfertag von Südwesten nach Nordenrestaurant_6755Mittagessen/Degustation bei Iago und seinem Team, der Abend ist frei

7. Tag: Grosser Kaukasus
Nah an der russischen Grenze markiert die Gergeti-Kirche georgisches Territorium  kleider

Wanderung oder Fahrt mit dem Geländewagen-Taxi zur Wallfahrtskirche Gergeti
Dreifaltigkeit 2100 m, 14. Jhdt. Sie thront oberhalb von Stepanzminda in den Wolken. Bei
schönem Wetter wunderbare Aussicht auf den Kasbek und das Kuromassiv.
Optional: Kurze Fahrt (40min. gesamt) zur georgisch-russischen Grenze, welche
mitten im Felsenmeer liegt. Geniesse die grosse Lounge-Terrasse Deines Hotels!
wandern1Wanderung Gergeti-Kirche 3 Std., Höhenunterschied 450 m, Schwierigkeitsgrad: leicht/mittel restaurant_6755Mittags Picknick, abends besuchen wir Leila, wir werden von ihr kompetent bewirtet

8. Tag: Stepanzminda – Panorama Sowjet-Mosaik – Mzcheta – Tiflis
panorama-mosaik  Blumenmarkt_nicht verkleinert 

Wir kehren dem Berg Kasbek den Rücken, jenem Berg, an welchen laut griechischer Sage
Prometheus gekettet wurde – zur Strafe, dass er den Menschen das Feuer brachte. Falls  nicht schon auf der Hinfahrt geschehen, machen wir Stopp beim traumhaft gelegenen Sowjetmosaik-Panorama. Wieder zurück in der Ebene, entdeckst Du die antike Hauptstadt Mzcheta, die bis heute religiöses Zentrum ist. Wir besuchen die älteste Kuppelkirche des Landes, die Kreuz Kirche, 7. Jhdt, und die mächtige Swetiszchoveli Kathedrale, UNESCO-Welterbe. In Tiflis logierst Du diesmal im spannenden Altstadtquartier Chugureti, das Tbilisi Park Hotel wurde 2018 eröffnet. 155 km, 3 Std Fahrt.
wandern1Spaziergang durch Mzcheta, entdecke Tiflis abends aus einem neuen Blickwinkel
restaurant_6755   Mittagessen im Spezialitätenrestaurant, der Abend ist frei

9. Tag: Tiflis – Ausspannen im Bauerndorf – Tiflis
qvishiani  katze-georgien
Geniesse Tiflis bis 14 Uhr nach Deinem Geschmack. Vielleicht gönnst Du Dir ein traditionelles heisses Schwefelmineralbad im Bäderviertel? Nach dem gemeinsamen Abstecher auf den grossen Tifliser Früchte- und Gemüsemarkt gehts in einer halbstündigen Fahrt zum Dorf Kvischiani, oberhalb des Tiflissees. Sei dabei wenn georgischer Frischkäse entsteht! Zum Abschluss der Reise geniessen wir im Garten unter Nussbäumen hausgemachte georgische Spezialitäten und feiern die vergangenen Tage. Übernachtung im Tbilisi Park Hotel, Tiflis.
wandern1Spaziergang Dorf Kvischiani, 45 min., Höhenunterschied 50 m, Schwierigkeitsgrad: leicht restaurant_6755Mittagessen frei, am späten Nachmittag Grillieren im privaten Garten

10. Tag: Rückreise von Tiflis
Wir bringen Dich zum Flughafen.

Programmänderungen vorbehalten

Zurück zur Übersicht Tour Authentisch, 10 Tage